Wir unterstützen Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten.
Suche

Ganzheitlichkeit

Fachübergreifende, interdisziplinäre Unterstützung auf individueller und gesellschaftlicher Ebene

Die Folgen sexualisierter Kriegsgewalt sind weitreichend – sowohl für die betroffenen Frauen als auch für ihre Gesellschaft. Zur Unterstützung von kriegstraumatisierten Frauen hat medica mondiale Konzepte und Methoden entwickelt, die sowohl das individuelle Schicksal von Frauen, als auch die gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen in den Blick nehmen.

Ohne die verschiedenen Wirkungsebenen angemessen zu berücksichtigen, können einzelne, isolierte Unterstützungsmaßnahmen – obwohl zunächst als wirkungsvoll eingeschätzt – nicht den gewünschten Effekt haben. medica mondiale bietet in den Projekten fachübergreifende und interdisziplinäre Unterstützung für betroffene Frauen an – gynäkologische und therapeutische Behandlung, psychosoziale Hilfe und Rechtsberatung. Mit beruflichen Fortbildungen und Kleingewerbeförderungen unterstützen wir Frauen, ein eigenes Einkommen zu verdienen und eigene Lebensperspektiven zu entwickeln. Gleichzeitig betreiben wir Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema sexualisierte Kriegsgewalt und setzen uns politisch für die Rechte von Frauen ein. Individuelle Angebote und gesellschaftliche Aufklärung und Sensibilisierung greifen abgestimmt ineinander und haben zum Ziel, traumatisierte Frauen optimal zu unterstützen und deren Rechte durchzusetzen.