Wir unterstützen Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten.
Suche

Den Unterschied machen: Ihre Großspende für Frauen und Mädchen

Möchten Sie sich besonders engagieren? Mit einem größeren Betrag können wir gemeinsam mehr bewirken und nachhaltiger Veränderungen schaffen.

Portrait einer Frau an einer Nähmaschine

Nachhaltig wirken – es gibt viele Möglichkeiten

Die Möglichkeiten, eine große Spende in unseren Projekten sinnvoll einzusetzen, sind vielfältig. Vielleicht möchten Sie Projekte mit traumatisierten Kindern und Jugendliche fördern, in unsere Ausbildungsprogramme einsteigen. Vielleicht liegen Ihnen auch Hausprojekte oder unsere politische Arbeit besonders am Herzen. Oder eine bestimmte Region?

Im Gespräch lässt sich am besten herausfinden, welches Thema zu Ihnen passt. Sprechen Sie uns gerne an!

Ist die Entscheidung gefallen, halten wir Sie mit Berichten über die Projektentwicklungen auf dem Laufenden. Zusätzlich bieten wir gesonderte Informationen über unsere Arbeit per Email an und laden Sie regelmäßig zu kleinen Online-Events und zum Austausch zu verschiedenen Themen ein. So sind wir regelmäßig in Kontakt, schaffen Transparenz und Einblick in unsere Arbeit, würdigen Ihre großzügige Unterstützung und lernen uns besser kennen. Solidarität stärkt: Gemeinsam haben wir die Kraft zu verändern!

Drei Gründe für eine Großspende

Gegen Gewalt in den Köpfen braucht es einen langen Atem: Unsere Projekte sind ganzheitlich und langfristig angelegt. Wir verbinden Unterstützung von Betroffenen mit dem Aufbau nachhaltiger Strukturen und vernetzen uns mit anderen Partnerorganisationen.
Private Spenden machen uns unabhängig und flexibel: Erhalten wir private Großspenden, können wir größere Projekte auch ohne staatliche Unterstützung realisieren und sie mit den Kolleg:innen vor Ort bedarfsgerecht einsetzen.
Täglich sind Frauen in Kriegs- und Nachkriegsgebieten unfassbaren Grausamkeiten ausgesetzt – und zu oft werden sie damit alleingelassen. Wir brechen das Schweigen und machen uns stark für Geschlechtergerechtigkeit und für ein Ende dieser Gewalt.

Ihre Ansprechpartnerinnen für Großspenden

Hanna Hilger
Großspenden, Stiftung & Testamente
Veronica La Cognata Großspenden, Testamente, Stiftungen
Veronica La Cognata
Großspenden, Stiftung & Testamente

Was passiert mit meiner Spende und wer kontrolliert das?

Wir haben für unsere Projektarbeit verschiedene Kontroll- und Transparenz-Kodizes entwickelt.  Als lernende Organisation überprüft medica mondiale regelmäßig die Ansätze und Ergebnisse der Projekt- und Programmarbeit:

Transparenz-Kodizes: medica mondiale hat sich der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen und eine freiwillige Selbstverpflichtung abgegeben. Wir sind Mitglied beim Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) und verpflichten uns unter anderem dem Verhaltenskodex „Transparenz, Organisationsführung und Kontrolle“.

Wir erstellen für jedes Geschäftsjahr einen Etatplan, dessen Einhaltung kontinuierlich überprüft wird. Neben der regelmäßigen Anpassung und Steuerung wird er halbjährlich vollständig revidiert und überprüft. Eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft prüft jedes Jahr unseren Jahresabschluss. Die ordnungsgemäße Mittelverwendung in Auslandsprojekten wird regelmäßig von internen Fachkräften und internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften geprüft.

Als lernende Organisation überprüft medica mondiale regelmäßig die Ansätze und Ergebnisse der Projekt- und Programmarbeit. Dabei haben wir uns einer wirkungsorientierten Arbeitsweise verpflichtet. Dies bedeutet, dass wir unsere Projekte wirkungsbezogen planen, beobachten, auswerten und anpassen. Eine wichtige Rolle in unserem Wirkungsverständnis spielen die Definitionen der Wirkungen aus Perspektive unserer Zielgruppen. 

medica mondiale orientiert sich bei externen und internen Evaluierungen an den Standards der Deutschen Gesellschaft für Evaluation (DeGEVal). Wir unterstützen unsere Partnerorganisationen beim Aufbau eigener Ressourcen für die Wirkungsorientierung und Evaluierung ihrer Arbeit. Sie berichten über Projektfortschritte und Herausforderungen und werden von medica mondiale fachlich begleitet. Dabei nutzen wir organisationsinterne Verfahren und Instrumente in den verschiedenen Phasen des Projektzyklus.