Wir unterstützen Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten.
Suche

Gerechtigkeit

Sexualisierte Gewalt als schwere Menschenrechtsverletzung ahnden, Gerechtigkeit für die Betroffenen

Sexualisierte Kriegsgewalt ist ein Ausdruck der strukturellen Gewalt gegen Frauen und Mädchen in patriarchalen Gesellschaften. Sie trägt dazu bei, ungleiche Machtverhältnisse zwischen Männern und Frauen aufrechtzuerhalten. medica mondiale setzt sich kontinuierlich durch frauenpolitisches Engagement dafür ein, dass sexualisierte Kriegsgewalt als schwere Menschenrechtsverletzung vor nationalen und internationalen Gerichten anerkannt und bestraft wird.

medica mondiale unterstützt darüber hinaus die Dokumentation geschlechtsspezifischer Verbrechen und bereitet Zeuginnen auf Aussagen vor Internationalen Strafgerichten vor. Die Anerkennung und Ahndung von sexualisierter Gewalt als schwerer Menschenrechtsverletzung trägt zur Wiederherstellung von Gerechtigkeit für die Betroffenen bei und hilft so mit, die traumatischen Erfahrungen aufzuarbeiten. Mit juristischer Beratung von Frauen unterstützt medica mondiale Klientinnen darin, ihre Rechte geltend zu machen.