Wir unterstützen Frauen und Mädchen in Kriegs- und Krisengebieten.
Suche

Frauenbeauftragter in Liberia

Männer, die sich in ihren Gemeinden vorbildhaft für Frauen und Frauenrechte einsetzen

Frauenbeauftragte sind ehrenamtlich arbeitende Männer, die von Medica Liberia in Trainings unter anderem für geschlechtsspezifische Gewalt sensibilisiert werden. Im Anschluss an die Trainings dienen sie als „role model“, also als Vorbild für ihre männlichen Gemeindemitglieder. Ein Frauenbeauftragter setzt sich in seiner Dorfgemeinschaft für die Belange von Frauen und für Frauenrechte ein.

Die Männer für diese Vorbildrolle werden entweder von den Gemeindevorstehern vorgeschlagen oder melden sich direkt bei den Solidargruppen beziehungsweise bei den Mitarbeiterinnen von Medica Liberia. Sie arbeiten eng mit den Solidargruppen zusammen, zum Beispiel in Fällen, wo es einen Konflikt zwischen Ehemann und Ehefrau gibt. In diesen Fällen organisieren die Frauenbeauftragten gemeinsam mit den Solidargruppen Vermittlungsgespräche (Mediationen).